27.03.2019
Bitte beachten
Aktuelle Themen
Die nächsten Termine
Keine Termine

Ueber uns

Wir über uns 
Wir – das sind etwa 250 Mitglieder des Tennisclubs Iburg, der 1949 von 17 tennisbegeisterten Frauen und Männern gegründet wurde. Dank der Pionierarbeit zahlreicher Tennisfreunde steht uns heute eine herrliche, im Zentrum unserer Kurstadt gelegene, wettkampfgerechte Tennisanlage mit 6 Plätzen zur Verfügung.

Das zugehörige Clubhaus wurde jüngst komplett renoviert, bietet sehr gute sanitäre Einrichtungen und einen gemütlichen Aufenthaltsraum, in dem Thekenbetrieb möglich ist. Eine Küche ist angegliedert. 
Arbeit webDank der engagierten Mitarbeit unserer Mitglieder, Platzwarte und unseres Vereinswarts Norbert von Lojewski befinden sich die Tennisplätze in einem ausgezeichneten Zustand.  
In unserem Verein finden all diejenigen Platz, die engagiert Tennis spielen möchten oder aber in ihrer Freizeit den Schläger „just for fun“ schwingen möchten, die gesellige Termine gerne wahrnehmen möchten und eine familienfreundliche Atmosphäre schätzen.
  IMG 4832w
Bei uns werden Kinder und Jugendliche gefördert, die Kleinsten haben im Kinderspielbereich mit Spielhaus, Sandkasten, Schaukel und Wippe ausreichend Kurzweil. Leistungsorientierte Spieler(innen) werden gerne vom Trainerteam unterstützt.

Im Mittelpunkt steht jedoch der Aspekt der aktiven Freizeitgestaltung in einer wunderbaren Umgebung mit entsprechendem Flair und Blick auf das Bad Iburger Schloss. Neben den sportlichen Aktivitäten kommen bei uns die gesellschaftlichen Aktivitäten nicht zu kurz.
Im Jahreslauf gibt es neben traditionellen Terminen auch spontane Veranstaltungen, die sich dann jeweils großer Beliebtheit erfreuen.

IMG 4842w

Im Winter treffen wir uns häufig in kleineren Gruppen, um den Kontakt zueinander nicht zu verlieren. So hat es die sogenannte "Dienstagsrunde" der Männer in den letzten Jahren verstanden, sich beim Kochen, Betriebsbesichtigungen oder einfachen Treffs in Gasthäusern mit gemeinsamer Mahlzeit unregelmäßig zusammenzufinden.

Andere Gruppen pflegen den Tennissport weiter, indem sie in einer der  umliegenden Tennishallen ein Abonnement erwerben.

 

Saisoneröffnung Ende April bedeutet ein ausgelostes Mixed-Turnier, ergänzt durch eine Feier in den Mai mit Ehrung verdienter Mitglieder, Kaffee und Kuchen und Nutzung der Zapfanlage.
Weitere feststehende Termine sind die Clubmeisterschaften für Jugendliche und Erwachsene zum Saisonende,  eine Tennisfreizeit der Kinder mit Zeltübernachtung auf dem großen Clubgelände, außerdem Aktivitäten kleinerer Gruppen innerhalb des Vereins.

Die Jahreshauptversammlung wird meistens im März abgehalten.

Überhaupt – 
diese Gruppenbildung im Verein: die Männer fuhren im Frühjahr wiederholt in ein „Tenniscamp“ nach Mallorca oder in die Türkei, unternehmen auch sonst einige gemeinsame Touren und treffen sich auch im Winter unregelmäßig.
Meister 2009-539
Auch die Damen der verschiedensten Altersklassen haben sich gefunden und kommen nicht nur zum Tennisspiel zusammen.

Wer sich für uns interessiert, sollte wissen, dass wir offen sind für neue Mitglieder, die sich in der Vielfalt unseres Clubs ein Miteinander vorstellen können. Gerade die geselligen Termine laden buchstäblich zum Kennenlernen ein, aber auch an anderen Tagen sind wir für Interessierte offen.

 

Zurück

TCI-Meister ermittelt

Jugend und Erwachsene gemeinsam aktiv

Premiere bei Tennisclub Iburg: Die Vereinsmeister bei den Jugendlichen und Erwachsenen wurden am selben Tag ermittelt, was zu einer vollen Anlage bei bester Stimmung führte.

Die Erwachsenen starteten den Doppelwettbewerb bereits vormittags, wobei spannende Partien zu sehen waren. Am Ende konnten sich Rainer Kassen und Uwe Heuer durchsetzen und den Titel eines Vereinsmeisters erringen. Bei den Damen hatte Silvia Marschall mit Birgit Janke die Nase vorn.

In der Einzelkonkurrenz siegte Ulf Pötter in einem über weite Strecken ausgeglichenen Match gegen seinen zukünftigen Mannschaftskollegen Rainer Kassen in zwei Sätzen.

Den Titel bei den Mädchen sicherte sich denkbar knapp Isabell Janke, während bei den Jungen Alexander Telscher zu Meisterehren kam.

Während der gesamten Veranstaltung begleiteten Eltern und Vereinsmitglieder das Geschehnis auf der Anlage. Selbstredend war von den Damen mit Kuchen und Salaten für schmackhafte Beköstigung gesorgt, herzhafte Leckereien gab es laufend vom Grill.

Am Ende herrschte ausgelassene Stimmung, denn einmal mehr lebte neben dem sportlichen Aspekt auch das Gemeinschaftsleben wieder auf, das generationenübergreifend für lockere Abläufe sorgte.

Und dass fast bis zum Ende des Wettbewerbs die Sonne strahlte, machte den Tag umso schöner.

alle web

Carsten Janke neuer Vereinsmeister

Bei prima Tenniswetter wurden die Vereinsmeister des Tennisclubs Iburg ermittelt.

Die Herren starteten den Doppelwettbewerb bereits vormittags, wobei spannende Partien zu sehen waren.

Am Ende konnte sich Martin Stagge mit seinem Sohn Maximilian durchsetzen und den Titel eines Vereinsmeisters erringen.

Bei den Herren hatte Carsten Janke die Nase vorn, sich in einem glatten Zweisatzsieg gegen Jens Barti durchsetzen konnte.

Abschließend beglückwünschte Uwe Heuer die sportlichen Sieger dieses Nachmittags.

Sieger2

Matthias Telscher neuer Jugendwart

Auf ein ruhiges harmonisches Jahr 2014 konnte der 1. Vorsitzende des Tennisclubs Iburg, Rainer Kassen, in seinem Jahresrückblick während der diesjährigen Jahreshauptversammlung zurückblicken. Im „Gasthof zum Freden“ dankte er ausdrücklich den Sponsoren und dem Vorstand für deren Unterstützung im abgelaufenen Jahr, so dass dank umsichtiger Vereinsführung bei leicht gesunkenen Mitgliederzahlen ein ausgeglichenes Kassenergebnis erwirtschaftet werden konnte. Für den Verein sei die Jugendarbeit ein besonderer Antrieb.

Weiterlesen: Matthias Telscher neuer Jugendwart

Mai-Party mit Fußball und lecker Essen

Einen Tanz in den Mai gab es nicht, dafür eine zünftige Mai-Party mit allerbestem Zuspruch. Die Rahmenbedingungen waren ein wenig zwiespältig, fand doch am selben Abend das DFB-Pokalendspiel Dortmund-Bayern statt. Ein reiner Fußballabend sollte es nun doch nicht werden – und wurde es auch nicht.

start  dfb

Weiterlesen: Mai-Party mit Fußball und lecker Essen